Das COMET-Zentrum VASCage

Das COMET-Zentrum VASCage

VASCage – Research Centre on Vascular Ageing and Stroke – ist ein COMET-Zentrum mit Sitz in Innsbruck. Im Mittelpunkt stehen Schlaganfall und seine häufigste Ursache, die altersbedingten Veränderungen der Blutgefäße – ein Thema mit dramatisch zunehmender Relevanz. VASCage ist weltweit einzigartig mit dieser Kombination und füllt mit seiner angewandten Ausrichtung eine Forschungs- und Marktlücke zwischen Grundlagen- und klinischer Forschung. Im COMET-Zentrum VASCage werden innovative Strategien zu Diagnose, Therapie, und Rehabilitation entwickelt. Die Partner sind weltweit führende Fachleute aus Universitäten, Klinken und Unternehmen aus der EU und USA.

Competence Centers for Excellent Technologies

COMET Kompetenzzentren betreiben anwendungsorientierte Spitzenforschung auf höchstem Niveau. Sie forschen in jenen Bereichen, die für die österreichische Wirtschaft strategisch wichtig sind und erarbeiten Lösungen für die Schlüsselthemen der Zukunft wie Klimaschutz, Digitalisierung, Mobilität und Gesundheit.

Das COMET-Kompetenzzentrum VASCage wird von der Republik Österreich – konkret dem Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und dem Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) -, den Bundesländern Tirol, Salzburg und Wien sowie den beteiligten Unternehmen und Forschungsorganisationen finanziert. Das Programm-Management erfolgt durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG.

Informationsblatt

Success Stories

Presseaussendungen und -berichte

Kontakt
Carola Hanisch
Public Relations Officer
Tel: +43 664 8810 5842
carola.hanisch@vascage.at

Supported by